Las Terrenas in der Dominikanischen Republik

10. Februar 2019
Allgemein
Las Terrenas in der Domrep
Las Terrenas Dominikanische Republik

Las Terrenas ist ein ehemaliges Fischerdörfchen, das wunderschön an der Nordostküste der Dominikanischen Republik gelegen ist. In den vergangenen Jahren ist aus dem einstigen Fischerdorf ein beliebter Urlaubsort für Touristen aus aller Welt geworden. In dem Städtchen, das auf der Halbinsel Samaná liegt, leben rund 13.500 Einwohner. Neben Inländern leben hier auch viele Franzosen und Haitianer. Besucher, die hier ihren Urlaub verbringen, können in der Stadt und an den langen weißen Sandstränden in der Umgebung waschechtes Karibik-Flair erleben. Touristen aus Deutschland kommen meist am internationalen Flughafen El Catey nahe Sanchez nach etwa 10 Stunden Flugzeit an.

Las Terrenas Ausflüge

In und um Las Terrenas gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben. Zunächst einmal wären da die wunderschönen weisen Sandstrände, an denen man herrliche Strandtage verbringen kann. Zu den beliebtesten Stränden zählen zum Beispiel der Playa Bonita, Cayo Levantado oder der Playa Punta Popy. Die Buchten in der Nähe von Las Terrenas eignen sich auch perfekt zum Schnorcheln und Tauchen. Ein ganz besonderes Highlight: Zwischen Januar und März kommen Buckelwale an die Küste, um hier ihre Jungen auf die Welt zu bringen. Für Urlauber bedeutet das Walbeobachtung auf höchstem Niveau. Jahr für Jahr durchqueren über 5000 Tiere die Gewässer vor Samaná. Im Nationalpark Los Haitises lässt sich eine atemberaubende Flora und Fauna bestaunen. Bei einer organisierten Tour wandert man meist zunächst durch eine beeindruckende Sumpf- und Mangrovenlandschaft und trifft dann auf Höhlen, in denen noch heute indianische Malereien zu bestaunen sind.

Las Terrenas Wetter

Strahlender Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgen das ganze Jahr über für Urlaubsstimmung. Die beste Reisezeit für Las Terrenas ist allerdings während des europäischen Winters. Mit 160 mm Regen im Monat liegt der Niederschlag generell etwas höher als im Rest der Dominikanischen Republik. Allerdings handelt es sich bei den Niederschlägen eher um heftige Schauer, die nur von kurzer Dauer sind. Der Vorteil des überdurchschnittlichen Regens: Die Landschaft ist herrlich grün! Als beste Reisemonate gelten Februar und März, da es in diesen Monaten sehr trocken ist und seltener regnet. Auch die Weihnachtszeit eignet sich wettertechnisch gut für einen Urlaub in dem kleinen Ferienort.

Las Terrenas Hotels

Las Terrenas ist ein beliebtes Urlaubsziel für Touristen aus aller Welt. Während des Urlaubs möchten sich natürlich alle Besucher sicher und gut aufgehoben wissen und so findet man in Las Terrenas tatsächlich zahlreiche Hotels, in denen man sich wie zu Hause fühlen kann.

Hotel Albachiara Residence

Sehr beliebt ist zum Beispiel das Hotel Albachiara Residence. Es werden sowohl Zimmer, als auch Wohnungen vermietet. Es ist direkt am Meer gelegen und beeindruckt durch seine karibische Eleganz.

Das Hotel La Tortuga

Das Hotel La Tortuga ist etwas kleiner, aber nicht weniger schön. Unter strohgedeckten Dächern kommt vor allem am Abend bei Kerzenschein karibische Stimmung auf.

Casa de Sergio y Cristina

Wer eine noch familiärere Unterkunft bevorzugt, wird in der Casa de Sergio y Cristina voll auf seine Kosten kommen. Die Besitzer kümmern sich hier besonders herzlich um das Wohl ihrer Gäste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1
Hallo,
wie können wir Ihnen helfen ?
Powered by
REISEANFRAGE

Schön dass Sie sich für eine Reise in die Dominikanische interessieren. Gerne helfen wir Ihnen bei ihrer Reiseplanung weiter.

X
REISEANFRAGE